#NIEBOCK?
#DOCHBOCK!
UND DAS
WIRD BELOHNT!

Registrieren und 50 Points kassieren!

Mit dochbock Punkte sammeln und geile Prämien sichern!

Person guckt nach vorne Hey! Du!
Lifestyle
9902

Vonwegen hot summer!

7 Gründe, warum Faule Sommer-Sex hassen

Sex ist ja ganz schön – wäre er nur nicht so aaaanstrengend. Für Couch-Potatoes fühlt sich das Ganze viel zu oft wie ein fieses Ausdauertraining an. Und das wird nicht besser, wenn draußen 30 Grad herrschen.

Kassiere Prämien! Kostenlos!

...und sammle BockPoints!

Registriere dich jetzt!

1. Als unsportlicher Zeitgenosse fließt der Schweiß ja generell schnell. Bei 30 Grad, Bewegung UND körperlicher Nähe verwandelt sich dein Körper dann ruckzuck in eine salzige Sprinkleranlage. Sehr sexy ...


GIF via giphy.com

2. Besonders beweglich sind wir Faulpelze ja leider auch nicht. Wenn sich dann zwei glitschige, nackte Körper aneinanderreiben, findest du gar einen Halt mehr und bist zu eingerostet für alternative, praktischere Stellungen.


GIF via giphy.com

3. Im Sommer sind wir froh, wenn wir den Arbeitstag überleben und es im Anschluss noch irgendwie nach Hause schaffen. Wenn man dort von einem nackten Partner überrascht wird, der neue Sextoys ausprobieten möchte: Gute Nacht!


GIF via giphy.com

4. Die schönste Zeit des Jahres heißt auch: Täglich mindestens einen XXL-Eisbecher mit extra viel Sahne und Schokosauce zu vernichten. Danach wirst du allerdings nicht selten von Bauchschmerzen geplagt – Sex passt da wirklich gar nicht ins Konzept.


GIF via giphy.com

5. Mit dem Grillen verhält es sich ähnlich: Nach fünf Knobibaguettes, drei Eimern Tzatziki und vier Bier bist du erstens viiiel zu vollgefuttert für ein Stelldichein und zweitens riechst du jetzt nicht nur nach Schweiß, sondern hast auch noch eine Knobifahne. 


GIF via giphy.com 

6. Im Sommer vergeht dir grundsätzlich die Lust, weil plötzlich überall leicht bekleidete, perfekte Körper zum Vorschein kommen und du dich mit deiner Wampe einfach unsexy fühlst. Möp.


GIF via giphy.com 

7. Wegen der krassen Hitze will dein Schatz euer Liebesleben plötzlich in die Nacht verlagern – das bedeutet, du musst deinen dir heiligen Schlaf opfern. Was für eine Katastrophe!!


GIF via giphy.com

Foto:  Dean Drobot/Shutterstock.com 


Lesetipp


Nerd-Alarm hoch zehn!

Dieses Bild wurde NICHT gemalt

Erinnerst du dich an Bob Ross? Der sympathische Maler aus dem Late-Night-Programm? Genau so stellt man sich einen Künstler vor: mit einem verrückten Lockenkopf, immer einen Pinsel in der Hand und voller Leidenschaft für Farben und Formen. Dazu gehört das klassische Atelier, in dem überall dicke Farbkleckse von der kreativen Arbeit zeugen. Mit diesem Klischee bricht eine junge Frau aus Kalifornien: Diana Smith. Die Amerikanerin zeichnet nicht, sie codiert ihre Meisterwerke - ohne Farbklekse, ohne Leinwand und ohne auch nur ein Blatt Papier.

„Wie soll das funktionieren?“, fragst du dich jetzt sicher. Ein kleiner Hinweis vorab: Die Frau ist hauptberuflich Webentwicklerin. Trotzdem greift sie weder zu Paint, noch zu Photoshop oder Illustrator. Diana nutzt als Grundlage für ihre einzigartigen Online-Kunstwerke die Sprache der Nerds – den CSS-Code. Ein CSS-Code sagt deinem Browser, wie er Webseiten darstellen soll. Dieser Code hier: ‣ verwandelt sich in Chrome und Co. zum Beispiel zu einem Dreieck. Doch Dianas Skills gehen natürlich weit über diese Grundformen hinaus. Die IT-Lady schafft es, mit Hilfe der Computersprache Kunstwerke zu erschaffen, die wie alte Ölgemälde aussehen.

Ihre letzte, gefeierte Arbeit heißt Francine. Das Besondere an der dargestellten Pixel-Dame (und auch an allen anderen Bildern von Diana) ist, dass sie in jedem Intenetbrowser anders aussehen -  und keine Bilddateien sind, die du herunterladen kannst. Dabei kommen zum Teil völlig absurde Endergebnisse heraus.

 

Falls auch in dir ein kleiner Nerd steckt, kannst du dir den Francine-Code herunterladen und selbst damit herumexperimentieren. Wir sind jedenfalls stark beeindruckt von dieser Kunst 2.0.

Foto: github.com

Erhalte 50

Auf geht's Leute. BockPoints sammeln!

Registrier dich bei #dochbock und erhalte deine ersten BockPoints!

Für nur  1000

Polaroid Smartwatch "TimeZero"

Deine Performance auf deinem Handgelenk.

Details zeigen